KWG Senftenberg mbH

Zusammenarbeit KWG und Integrationswerkstätten Niederlausitz

Damit das Vari-Land im nächsten Jahr starten kann, spendet die KWG zum Jahresende.

Foto KWG: von links Geschäftsführer KWG, Roland Osiander; Geschäftsführer WBS, Tino Jörke

Der Geschäftsführer der Integrationswerkstätten g GmbH Niederlausitz (WBS) Tino Jörke besuchte am 27. November 2018 die Kommunale Wohnungsgesellschaft mbH Senftenberg (KWG). Der Nachbar und Geschäftspartner in der Hörlitzer Straße wurde durch den Geschäftsführer Roland Osiander begrüßt.

Auch in diesem Jahr wenden wir wieder ca. 13 Mio. € für den Erhalt des Bestandes und den Stadtumbau an unseren verschiedenen Standorten auf. So tragen wir dazu bei, dass vorhandene Arbeitsplätze in der Region und auch ein wenig bei der Integrationswerkstätten g GmbH Niederlausitz (WBS) nachhaltig gesichert werden. Wir unterstützen den sozialen Auftrag der WBS durch die Möglichkeit der Angebotsabgabe bei Ausschreibungen für Fenster und Türen und nutzt den Service für Aktenvernichtung. So hat sich in den letzten Jahren eine tiefe und faire Partnerschaft zwischen beiden Unternehmen entwickelt, die weiter ausgebaut wird.

Das breite Spektrum der WBS ermöglicht die Kooperation auf ungewöhnlichen Gebieten wie dem Tierpark Senftenberg. Die Besucher des Senftenberger Tierparks haben z. B. beim Beobachten der possierlichen Erdmännchen viel Spaß. Im Rahmen der langjährigen guten Zusammenarbeit unterstützte die KWG den Bau des Geheges. Damit potenzielle Besucher auf den Tierpark aufmerksam werden, nutzt der WBS die Bildprojektionsanlage in der Nähe der belebten Straßenkreuzung Briesker und Wilhelm-Pieck-Straße in Senftenberg als attraktive Werbemöglichkeit.

Der Tierpark Senftenberg hat sich mit einem "Vari-Land" im vorderen Teil des Tierparks ein ehrgeiziges Ziel gesetzt. In diesem frei begehbaren Gehege sollen voraussichtlich 3 "Rote Varis" und 3 "Kattas" miteinander vergesellschaftet werden. Der Besucher kann so die Tiere hautnah erleben.

Wie in jedem Tierpark fehlt für die Investition jedoch noch Geld. Bisher sind 43.172 Euro eingegangen. Damit es im nächsten Jahr losgehen kann, rufen wir unsere Mieter und alle Bürger auf, dem Tierpark bei der Finanzierung zu helfen. Als Dankeschön für die Spender wurde von den Mitarbeitern des Tierparks der "Vari-Taler" ins Leben gerufen. Die Münzen erhalten Sie als Dankeschön für Spenden in Höhe von 10 €, 50 € bzw. 100 €.

Jeder Euro ist sinnvoll investiert und bringt den Tierpark ein Stück näher an die Erreichung seines Ziels. Wir als kommunales Unternehmen gehen mit gutem Beispiel voran und haben noch einmal 500 Euro gespendet. Wir würden uns freuen, wenn auch Sie den Tierpark Senftenberg dabei unterstützen, um eine Attraktion reicher zu werden. Vielen Dank. Natürlich freut sich der Tierpark auch über Ihren Besuch.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

www.tierpark-senftenberg.de
tierpark@wbs-senftenberg.de oder
Tel. 03573 36748626, Ansprechpartner Herr Loser