KWG Senftenberg mbH

KWG und Stromspar Check arbeiten zusammen

Das Beratungsangebot Stromspar Check richtet sich an alle Haushalte, die Transferleistungen wie beispielsweise Arbeitslosengeld II, Wohngeld, Grundsicherung im Alter oder Kinderzuschlag beziehen. Diese Haushalte mit geringem Einkommen erhalten den Stromspar-Check und ein Soforthilfepaket mit modernen LED-Leuchtmitteln und Wassersparartikeln kostenlos. Wenn das Stromspar-Team beim Check feststellt, dass der alte Kühlschrank oder die Gefriertruhe wahre Stromfresser sind, kann der Kauf eines energieeffizienten Neugerätes (A+++) mit einem 100 Euro Gutschein gefördert werden.

Bild KWG: Plakat Stromspar-Check

Das kann auch für Mieter der Kommunalen Wohnungsgesellschaft mbH Senftenberg (KWG) interessant sein, ist sich Geschäftsführer, Roland Osiander sicher. „Deshalb schließen wir uns im Rahmen unseres Programms zur Nachhaltigkeit und Energieeinsparung diesem Umweltprojekt an und haben unsere Mieter z. B. in der Mieterzeitung informiert und durch die Weitergabe von Beratungsgutscheinen interessierte Mieter und Berater zusammengebracht.“

Frank Sowa, Verantwortlicher für den Standort Senftenberg zieht jetzt die erste Bilanz: „Auf Grund der weiterhin eingeschränkten Beratungstätigkeit ist derzeitig nur eine beschränkte Checkerstellung möglich. Trotzdem haben bereits 12 KWG Mieter in den letzten drei Monaten das Gesprächsangebot angenommen. Dabei wurden 1.049 Euro an Soforthilfen und 8 Gutscheine für einen Zuschuss zum neuen Kühlschrank ausgegeben. Von diesen wurden bisher zwei Gutscheine eingelöst. Die neuen Geräte sparen 6.731 kg CO2 ein.“

Der Stromspar-Check Senftenberg ist der Diakonie Niederlausitz angegliedert und betreut Haushalte im gesamten OSL-Bereich. Termine zum kostenlosen Check bekommt man von Montag bis Freitag (08:00-18:00 Uhr) unter der Telefonnummer 03573-709320.