KWG Senftenberg mbH

Musikschule gratuliert KWG zum runden Jubiläum

Ulrich Stein, Leiter der Musikschule des Landkreises Oberspreewald-Lausitz gratuliert dem Geschäftsführer Roland Osiander und den Mitarbeitern der Kommunalen Wohnungsgesellschaft mbH Senftenberg (KWG) zum 30-jährigen Firmenjubiläum und bedankt sich für die vielen Jahre der guten Zusammenarbeit. Der persönliche Kontakt ist Corona-bedingt aktuell nicht möglich. Deshalb wurden die Glückwünsche elektronisch übermittelt und in der Sonderausgabe der Mieterzeitung veröffentlicht.

Foto Archiv KWG: von links Ulrich Stein, Bereichsleiter der Musikschule des Landkreises Oberspreewald-Lausitz und Roland Osiander, KWG Geschäftsführer im Gespräch

Ulrich Stein in seinem Grußwort: „Bereits drei Mal waren der Landkreis Oberspreewald-Lausitz und die Stadt Senftenberg Ausrichter und Gastgeber des Wettbewerbes „Jugend musiziert" für die Region Brandenburg-Süd. Die jährlich steigenden Teilnehmerzahlen und die überaus an hörenswerten Leistungen zeugen vom hohen Ausbildungsstand und dem Engagement der brandenburgischen Musikschulen und ihrer Pädagogen und Schüler. Ich freue mich darauf, dass die KWG auch in Zukunft wieder bei den Stiftern eines Sonderpreises für den talentierten musikalischen Nachwuchs dabei sein wird. So steht seit zwei Wochen fest, dass die Stadt Senftenberg und der Landkreis OSL im Januar 2023 wiederum Ausrichter des Regionalwettbewerbs „Jugend musiziert“ sein werden.“

Roland Osiander, Geschäftsführer der KWG: „Wir sind seit 2005 Mitglied im Verein der Freunde und Förderer der Musikschule. Seitdem arbeiten beide eng zusammen um die wichtige Arbeit und die musische Bildung zu unterstützen. Wir unterstreichen damit unser Engagement für die Bedürfnisse der Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen und die soziale Verantwortung in der Region.“