KWG Senftenberg mbH

KWG unterstützt Niederlausitzer Netzwerk Gesunde Kinder mit einer Spende

Die Kommunale Wohnungsgesellschaft mbH Senftenberg (KWG) ist langjähriger Partner und Mitglied des Niederlausitzer Netzwerks Gesunde Kinder. Getreu dem Motto „Familie schafft Zukunft“ machen wir uns gern für Kinder und Familien stark. Wir unterstützen die Suche nach ehrenamtlichen Familien-Paten durch den Aushang von Plakaten und Beiträgen in der Mieterzeitung. Die neue Patenwerbung wird bald auch wieder mittels der Bildprojektionsanlage an der Straßenkreuzung Briesker- und W.-Pieck-Straße in Senftenberg zu sehen sein. Auf unserer Homepage stehen unter der Rubrik „Mitgliedschaften“ weitere Informationen für alle Interessierten bereit. Besonders freuen wir uns, dass die Patensuche nicht nur extern, sondern auch intern funktioniert. Zwei Mitarbeiterinnen aus unserem Haus sind bereits langjährige Patinnen.

Foto KWG: von links Daniela Graß, Koordinatorin des Niederlausitzer Netzwerks Gesunde Kinder; Anne Herrmann, Verantwortliche für die Schulungsorganisation des Niederlausitzer Netzwerk Gesunde Kinder; Roland Osiander, Geschäftsführer der KWG

Roland Osiander, Geschäftsführer der KWG, übergab am 17. Januar 2018 im Bürohaus der KWG einen Scheck in Höhe von 500 € zur Förderung der Arbeit des Netzwerkes Gesunde Kinder an Daniela Graß, Koordinatorin und Anne Herrmann, Verantwortliche für die Schulungsorganisation des Niederlausitzer Netzwerk Gesunde Kinder. „Wir haben das Netzwerk Gesunde Kinder bereits in der Vergangenheit mit Spenden bedacht, um etwas für junge Familien zu tun. Damit unterstreichen wir unser Engagement für die Bedürfnisse der Bürger und übernehmen soziale Verantwortung in der Region.“

Daniela Graß, Koordinatorin des Niederlausitzer Netzwerks Gesunde Kinder sagt zur Zusammenarbeit: „Uns verbindet eine langjährige Kooperation. Gemeinsam arbeiten wir für Familien und Kinder und stimmen uns immer wieder zu verschiedenen Aktivitäten ab.“ Anne Herrmann ergänzt: „Die neue Schulungsreihe für die Ausbildung von ehrenamtlichen Familienpaten startet wieder am 28. Februar 2018. Derzeitig sind rund 130 ehrenamtliche Familien-Paten im Netzwerk aktiv, die insgesamt etwa 500 Kinder und Familien in unserem Landkreis begleiten. Wir freuen uns auf weitere Interessierte.“