KWG Senftenberg unterstützt Pro Ars Lausitz

Die Kommunale Wohnungsgesellschaft mbH Senftenberg (KWG) nimmt ihr 30-jähriges Jubiläum zum Anlass, um etwas für die Förderung von Kultur und Kunst zu tun. Damit unterstreicht der Großvermieter sein Engagement für die Bedürfnisse der Bürger und die soziale Verantwortung in der Region.

Der Geschäftsführer der KWG, Roland Osiander zum Anlass: „Im Rahmen unserer Initiative „Kommunikation und Nachbarschaft“ unterstützen wir verschiedene kulturelle und künstlerische Projekte bzw. Vereine. Seit mittlerweile acht Jahren sind wir Mitglied im Verein Pro Ars Lausitz e.V., dessen Mittelpunkt des Handelns die Förderung der Kunst und Kultur sowie der Bildung und Erziehung ist. Der Verein dient vor allen Dingen der Förderung, der Darstellung und der Veröffentlichung sowie der Unterstützung der bildenden Kunst. Wir unterstützen den Verein auf verschiedenen Ebenen, so z. B. bei der Durchführung von Veranstaltungen. In der Öffentlichkeitsarbeit kooperieren wir bei der Werbung für Veranstaltungen durch den Aushang von Plakaten und der Verlinkung der Seiten im Internet.“

Wie die Vereinsvorsitzende Franka Just kürzlich beim Treffen mit der Geschäftsführung der KWG betonte, geht es dem in der Lausitz aktiven Kunstverein verstärkt darum, Kunst und Kultur fest in das gesellschaftliche Leben der Region zu verankern und kontinuierlich Angebote für alle Interessierten zu unterbreiten, zu motivieren sowie mit Partnern gemeinsam Kunst und Kultur in der öffentlichen Wahrnehmung zu etablieren und zu stärken. Dazu gehören z. B. der „Tag des offenen Ateliers“ vom 21. bis 22. August 2021 und das seit über zehn Jahren jährlich stattfindende, vom Kunstverein Kreis 07 ins Leben gerufene „Kunst-Pleinair“. Ein gemeinsames Kunst-Schaffen im Freien mit 15 Künstlern aus der Region und Nachbarlandkreisen wird in der Energiefabrik Knappenrode vom 30. Juli bis zum 1. August 2021 stattfinden und anschließend in einer Ausstellung in der Schaltzentrale zu sehen sein. Wie schon die vorherigen Jahre unterstützt die KWG diese Aktion maßgeblich durch die Bereitstellung von Equipment und dieses Jahr noch zusätzlich mit einer Spende für Kunstmaterialien an die Künstler.

Der Verein engagiert sich des Weiteren an mehr als sechs Ausstellungsorten im öffentlichen und privaten Einrichtungen. Künstler der Region oder mit der Region verbundene können so der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Die monatlichen öffentlichen Treffen der Mitglieder und Kunstinteressierten zu vielfältigen Themen, Atelier- und Ausstellungsbesuchen, Workshops, literarischen Lesungen oder Kunst-Vorträgen runden die Aktivitäten und Angebote des Vereins ab.