KWG Senftenberg mbH

30 Jahre KWG – WBS gratuliert zur Erfolgsgeschichte

Foto Archiv KWG: von links Geschäftsführer KWG, Roland Osiander; Geschäftsführer WBS, Tino Jörke

Tino Jörke, Geschäftsführer der Integrationswerkstätten g GmbH Niederlausitz (WBS) gratuliert, dem Geschäftsführer Roland Osiander und den Mitarbeitern der KWG zum 30-jährigen Firmenjubiläum und bedankt sich für die vielen Jahre der guten Zusammenarbeit. Der persönliche Kontakt ist Corona-bedingt aktuell nicht möglich. Deshalb wurde die Glückwünsche elektronisch übermittelt und in der Sonderausgabe der Mieterzeitung veröffentlicht.

Tino Jörke in seinem Grußwort: „Die Integrationswerkstätten gGmbH Niederlausitz gratuliert ihrem Nachbarn, der KWG zu ihrem 30. Firmenjubiläum. Fast genauso viele Jahre arbeiten wir als Partner und Dienstleister zusammen.

Unsere schönen Aluminiumeingangstüren laden in jedes KWG-Objekt zum Hineinflanieren ein. Neben der Beauftragung von Hauseingangstüren unterstützt die KWG die gemeinnützige Tochter, die WBS Tierpark-Betriebs-GmbH. Dafür möchten wir uns recht herzlich bedanken. Karlchen und Willy Werkel informieren sich hierzu regelmäßig im Tierpark über die zweckentsprechende Verwendung. Das Erdmännchen Gehege als auch das Variland konnten durch die Spenden der KWG mitfinanziert werden. Liebe KWG nochmals herzlichen Dank - Macht weiter so.“

Der Geschäftsführer der KWG, Roland Osiander: „Auch in diesem Jahr wenden wir rund 14,5 Mio. € für den Erhalt des Bestandes und den Stadtumbau an unseren verschiedenen Standorten auf. So tragen wir dazu bei, dass vorhandene Arbeitsplätze in der Region und auch ein wenig bei der Integrationswerkstätten g GmbH Niederlausitz (WBS) nachhaltig gesichert werden.“