KWG Senftenberg mbH

Zusammenarbeit zwischen der KWG und IPROconsult geht weiter

Foto KWG: von links Jörg Veitlbauer, Niederlassungsleiter IPROconsult; Roland Osiander, Geschäftsführer KWG

Der Gewerbepark der Kommunalen Wohnungsgesellschaft mbH Senftenberg (KWG) in der Hörlitzer Straße in Senftenberg bietet seinen Gewerbemietern ein umfangreiches und lukratives Serviceangebot, zu dem neben ausreichenden Stellplätzen, einem internen sowie externen Wegeleitsystem, einer eigenen Empfangs- und Telefonzentrale, einem Objektreinigungs- und Hauswartservice auch eine Objektüberwachung und -sicherung gehören. Der 24-Stunden-Not- und Havariedienst rundet alles ab.

Mit diesem Service reagiert die KWG auf den Strukturwandel im eigenen Haus. Von den ehemals selbst genutzten insgesamt ca. 6.150 m² Büro- und Gewerbefläche werden noch rund die Hälfte von der KWG und ihrem Tochterunternehmen, der BMA Baureparaturen-Modernisierungs- und Ausbau GmbH (BMA), belegt. Die andere Hälfte der Fläche mit ca. 2.750 m² ist an 14 Gewerbemieter, wie z.B. das Architektur- und Planungsbüro IPROconsult vermietet. Der Generalplaner vereinigt Wissen, Können und Erfahrung bei allen Planungsgewerken in einem Unternehmen mit rund 350 Spezialisten. Der Standort Senftenberg ist dabei mit seinen drei Fachabteilungen - Berg-und Wasserbau, Architektur sowie Ökologie & Umwelt - spezialisiert .

Roland Osiander, Geschäftsführer der KWG zur bisherigen Zusammenarbeit: „Seit 15 Jahren ist die IPROconsult-Niederlassung Lausitz Mieter in unserem Gewerbepark. Mit anfänglich einer kleinen angemieteten Anzahl von Büros ist das Unternehmen mit den Jahren zu einem der größten Gewerbemieter angewachsen, worüber wir uns freuen, denn das gibt auch die Zufriedenheit von IPROconsult wieder. Dabei gab und gibt es immer wieder die Möglichkeit für gemeinsame Projekte. Aktuell arbeiten wir gemeinsam an vier Projekten, beispielsweise an der Fassadensanierung eines Wohngebäudes in der Schulstraße.

„Mit heute 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind wir fachlich interdisziplinär aufgestellt und betreuen namhafte Kunden aus der Region und darüber hinaus“, erklärt Jörg Veitlbauer, Niederlassungsleiter von IPROconsult. „Innerhalb von 15 Jahren hat sich die Zahl der Beschäftigten damit vervielfacht.

Und auch zukünftig wollen wir am Standort weiter wachsen. Da freut es uns natürlich sehr, dass die KWG die von uns genutzte Bürofläche 2019 erweitern möchte, so dass wir alle am Standort in komfortablen Büroräumen unter einem Dach arbeiten können – und dazu mit dem guten Service der KWG im Gewerbepark.“

 

 

 

 

Weiterführende Informationen/ Links