KWG Senftenberg mbH

Freie Grundstücke

Bürohaus Hörlitzer Straße 34

Die Kommunale Wohnungsgesellschaft mbH Senftenberg (KWG) hat seit 2002 in Senftenberg insgesamt 1.924 Wohnungen im Rahmen des Stadtumbaus vom Markt genommen. Durch den Rückbau der 41 Mehrfamilienhäuser entstanden Brachflächen, von denen noch allein in Senftenberg ca. 77.000 m² bewirtschaftet werden. Im Gegenzug investierten wir seit dem Jahr 2000 rund 90 Mio. Euro in unsere Gebäude in Senftenberg.

Mit Verzögerung, unverhältnismäßigen Restriktionen und Vorratshaltung sind diesen und den noch weiter entstehenden leeren Flächen in Größenordnungen nicht beizukommen. Die Städte in Brandenburg haben deshalb größtes Interesse an vielfältigen Immobilienangeboten für breite Bevölkerungsschichten und der Befriedigung unterschiedlicher wirtschaftlicher Interessenlagen bei Grundstücken.

In der Vergangenheit entstanden schon einige Eigenheimstandorte auf Abrissflächen so zum Beispiel in der Robert-Harnau-Straße, Radojewskistraße, Ernst-Thälmann-Straße, Friedensstraße um nur einige davon zu nennen.

Auf dem weiteren zusammenhängenden Freiraum im Bereich der Erich-Weinert-Straße und Bertolt-Brecht-Straße entstehen 13 neue Baugrundstücke, von denen alle an Bauwillige bereits vorreserviert sind. Diese ruhige und zugleich zentrale Wohnlage wird hier durch die Bebauung mit Eigenheimen effizient nachgenutzt und das Wohnquartier damit attraktiver.

Die Freifläche in Großenhainer Straße liegt im nord-westlichen Stadtgebiet unweit des Universitäts-campus und in der Nähe der denkmalgeschützten Ludewig-Siedlung. Das ehemals mit einem U-förmigen Wohnblock bebaute Grundstück wird vermarktet. An dem Standort entsteht eine Mischnutzung aus Wohnen und/oder nicht störendes Gewerbe. Reservierungsanträge liegen vor.

Das Quartier in bester Lage in der Senftenberger Innenstadt Bergbaustraße/Adolf-Hennecke-Straße mit ca. 10.983 m² Grundstücksfläche steht zur Veräußerung. Dafür soll die Abrissfläche nahe des Parkhauses in der Bergbaustraße als allgemeines Wohngebiet und an der Adolf-Hennecke-Straße als Mischgebiet, das Wohnen und Gewerbe zulässt, ausgewiesen werden. Reservierungsanträge von Bauwilligen liegen uns bereits vor. Dies spricht für die unverändert hohe Nachfrage nach Grundstücken zur Bebauung in unterschiedlichster Nutzung.

Im Zentrum von Senftenberg, Am Neumarkt ist ein Baugrundstück von ca. 2.800 m² verfügbar.