KWG Senftenberg mbH

Grippeschutzimpfung wurde gut angenommen - Gesundheitsmanagement bei KWG und BMA wird weiter geführt

Qualifizierte, motivierte und gesunde Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fördern die Wettbewerbsfähigkeit und tragen wesentlich zum Unternehmenserfolg bei. Genau deshalb haben die Kommunale Wohnungsgesellschaft mbH Senftenberg (KWG) und die BMA Baureparaturen-Modernisierungs- und Ausbau GmbH Senftenberg (BMA) bereits 2008 ihr eigenes Gesundheitsmanagement eingeführt.

 

 

Foto KWG: von links Roland Osiander, Geschäftsführer der KWG und BMA; Dr. Heiko Marschan, Betriebsarzt

Jetzt im Herbst kam der Betriebsarzt Dr. Heiko Marschan zur Grippeschutzimpfung. „Damit tun die Mitarbeiter etwas für ihre Gesundheit und sparen sich weite Wege sowie lange Wartezeiten in ihrer Freizeit. Außerdem hoffen wir, dass dadurch die Mitarbeiter für die nächste Grippesaison gewappnet sind und der Krankenstand sich nicht erhöht.“

Roland Osiander, Geschäftsführer der KWG und BMA geht mit gutem Beispiel voran und sagt zur Vorgeschichte: „Gestartet haben wir das Projekt unter dem Motto: „Fit und Gesund!“ als gemeinsame Gesundheitsaktion mit verschiedenen Partnern. Besonders beliebt sind die Massagen, die durch Physiotherapeuten mehrmals im Monat angeboten werden. Das tägliche Treppensteigen bis in die 5. Etage in unserem Bürohaus in der Hörlitzer Straße hält unsere Mitarbeit ebenfalls fit.“