KWG Senftenberg mbH

KWG spendet für Kinderfest zum 25. Geburtstag der „Hand in Hand Förderschule“ in Senftenberg

Die Kommunale Wohnungsgesellschaft mbH Senftenberg (KWG) nimmt den 25 Geburtstag der „Hand in Hand Schule“ mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt "geistige Entwicklung" in Senftenberg zum Anlass, um das Kinderfest am 14.07.17 in der Usedomer Straße 51 mit einer Spende in Höhe von 500 Euro zu unterstützen. Damit unterstreicht der Großvermieter sein Engagement für die Bedürfnisse behinderter Kinder und die soziale Verantwortung in der Region.

Foto KWG: Schüler der Klasse M1 mit Lehrerinnen und KWG-Geschäftsführer Roland Osiander

Der Geschäftsführer der KWG, Roland Osiander zum Anlass: „Im Rahmen unserer Initiative „Kommunikation und Nachbarschaft“ unterstützen wir verschiedene soziale Projekte bzw. Vereine. Sehr gern unterstützen wir die Arbeit des Fördervereins zur Unterstützung von Erziehung, Bildung und Ausbildung der Schülerinnen und Schüler. Aktuell bei der Organisation der Veranstaltungen im Rahmen des 25. Geburtstages der Schule.“

Frau Ingrid Hoffmann, Direktorin der „Hand in Hand Schule“ zu den Vorbereitungen der Festveranstaltung: „Am 12.07.2017 feiern wir den 25. Geburtstag unserer Schule. Schon lange laufen die Vorbereitungen. Jede Klasse, der Schulchor, die Flötengruppe, die Zirkus-Interessengemeinschaft und viele andere proben und werkeln für das Fest. Jeder freut sich darauf und hofft, dass zum Termin alles geschafft ist. Die Einladungen sind verschickt, die Generalprobe und die Festveranstaltung geplant, Busse organisiert und Spendengelder auf dem Fördervereinskonto.

Die ersten Proben haben wir hinter uns gebracht. Nach anfänglichem Chaos bekommen wir langsam Ordnung in die Gruppen. Uns steht noch eine Menge Arbeit bevor, aber bis zu den Veranstaltungen im Amphi-Theater schaffen wir das!“

Frau Carina Stein, Vorstandsmitglied des Förderverein „Hand in Hand Senftenberg e.V.“ und Klassenleiterin der Mittelstufe 1 zum Stand des geplanten Kinderfestes: „Seit seiner Gründung im Juni 1993 konnte in den vergangenen achtzehn Jahren viel bewegt werden. Unermüdlich gehen die Vorstandsmitglieder in Zusammenarbeit mit den Vereinsmitgliedern auf Sponsorensuche, werben neue Mitglieder und greifen Projekte auf. Die erklärten Ziele sind klar abgesteckt und auf die spezifischen Besonderheiten unserer Schüler abgestimmt.

Die Klasse M1 freut sich schon riesig auf das Kinderfest und nimmt stellvertretend für alle 72 Schüler der Schule den Scheck entgegen. Eine Disko und viele Großraumspiele auf dem Gelände des Schulhofes werden den Jungen und Mädchen viel Spaß machen. Für das leibliche Wohl wird natürlich auch gut gesorgt.

Unser herzlicher Dank geht an die KWG mit ihrem Geschäftsführer Herrn Roland Osiander für die großzügige Spende. Wir alle sind sehr glücklich und freuen uns auch auf die weitere langfristige Zusammenarbeit.“