KWG Senftenberg mbH

25 Jahre KWG

Foto KWG: von links Roland Osiander, Geschäftsführer der KWG; Dan Hoffmann, Leiter der Geschäftsstelle Senftenberg der IHK

Am 23.01.2016 ist es soweit, denn an diesem Tag blickt die Kommunale Wohnungsgesellschaft mbH Senftenberg (KWG) mit Stolz auf das Erreichte der vergangenen 25 Jahre zurück.

Dan Hoffmann, Leiter der Geschäftsstelle Senftenberg der Industrie- und Handelskammer Cottbus (IHK) ließ es sich nicht nehmen, dem Geschäftsführer und den Mitarbeitern der KWG zum 25-jährigen Firmenjubiläum zu gratulieren und für die gute Zusammenarbeit und das soziale Engagement insbesondere bei der Berufsausbildung zu danken.

“Die KWG ist in ihrem regionalen Engagement ein sprichwörtlicher “Leuchtturm”, wenn man sich z. B. die außergewöhnliche Gestaltung verschiedener Fassaden von Wohnhäusern des KWG-Bestandes ansieht. Umso mehr erfreut es uns, dass diese Vorhaben insbesondere mit regionalen Unternehmen umgesetzt werden. Ein Beispiel hierfür ist die Gestaltung des Hochhauses in der Fischreiherstraße, wo das Cottbuser Unternehmen Strauss & Hillegaart Design ein beindruckendes Werk abgeliefert und die KWG den Förderpreis des Deutschen Fassadenpreises 2015 gewonnen hat”, ergänzt IHK-Geschäftsstellenleiter Dan Hoffmann.

Roland Osiander, Geschäftsführer der KWG sagt dazu: “Ein Firmenjubiläum ist immer ein besonderes Ereignis, welches von einer jahrelangen und erfolgreichen Geschäftspolitik zeugt. In Zeiten von Turbulenzen und demografischem Wandel ist es nicht einfach, seine Marktposition zu finden und zu festigen bzw. weiter auszubauen, zeitgemäße Strukturen und Strategien zu entwickeln und erfolgreich umzusetzen. Das hat die KWG mit Hilfe aller Beteiligten geschafft.

Wer in den Erinnerungen kramt, der findet die umfangreichen Investitionen zur Modernisierung der Wohnungsbestände, die drohende Schieflage Ende der 1990er Jahre, neue Wege der Umstrukturierung (und Sanierung) des Unternehmens bis hin zu letztlich erfolgreichen Geschäftsjahren mit einer Vielzahl von Auszeichnungen. Den freudigen Anlass nutzten wir für gemeinnützige Spenden unter anderem an das Netzwerk „Gesunde Kinder“, den Hospizdienst, den Kinderschutzbund, den Schlupfwinkel e.V. sowie das Frauenhaus Lauchhammer.

Die KWG engagiert sich in vielen Projekten und ist sich ihrer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst. Kleine Aufmerksamkeiten und Unterstützungen in vielen Bereichen fördern die positive Resonanz.

Mein ganz besonderer Dank geht an unsere Mieter, die Gesellschafter, den Aufsichtsrat und die Geschäftspartner sowie an das Team der KWG und dem Tochterunternehmen BMA für das entgegengebrachte Vertrauen und Engagement der zurückliegenden Jahre.