KWG Senftenberg mbH

WBS gratuliert

Foto KWG: von links Tino Jörke, Geschäftsführer WBS; Roland Osiander, Geschäftsführer der KWG

Tino Jörke, Geschäftsführer der Integrationswerkstätten g GmbH Niederlausitz (WBS) ließ es sich nicht nehmen, dem Geschäftsführer Roland Osiander und den Mitarbeitern der KWG zum 25-jährigen Firmenjubiläum zu gratulieren und für die vielen Jahre der guten Zusammenarbeit herzlich zu danken.

Tino Jörke sagt dazu: „Die KWG unterstützt den sozialen Auftrag der WBS durch die Möglichkeit der Angebotsabgabe bei Ausschreibungen für Fenster und Türen und nutzt unseren Service für Aktenvernichtung, die Wäscherei und die Entsorgung von Elektroschrott. So hat sich in den langen Jahren der Zusammenarbeit eine faire Partnerschaft zwischen beiden Unternehmen entwickelt.

Das breite Spektrum der WBS ermöglicht die Kooperation auf ungewöhnlichen Gebieten wie dem Tierpark Senftenberg. Die Besucher des Senftenberger Tierparks haben viel Spaß z. B. beim Beobachten der possierlichen Erdmännchen. Im Rahmen der langjährigen guten Zusammenarbeit unterstützte die KWG den Bau des Geheges. Damit potenzielle Besucher auf den Tierpark aufmerksam werden, nutzt der WBS die Bildprojektionsanlage in der Nähe der belebten Straßenkreuzung Briesker und Wilhelm-Pieck-Straße in Senftenberg als attraktive Werbemöglichkeit.“

Der Geschäftsführer der KWG, Roland Osiander: „Auch in diesem Jahr wenden wir wieder ca. 13 Mio. € für den Erhalt des Bestandes und den Stadtumbau an unseren verschiedenen Standorten auf. So tragen wir dazu bei, dass vorhandene Arbeitsplätze in der Region und auch ein wenig bei der Integrationswerkstätten g GmbH Niederlausitz (WBS) nachhaltig gesichert werden.“