KWG Senftenberg mbH

Verein Unsere Welt, eine Welt startet mit neuem Projekt „In Vielfalt vereint.“

Der Verein „Unsere Welt, eine Welt e. V.“ ist seit 1997 in der Integrationsarbeit ausländischer Mitbürger und Migranten tätig. In diesem Jahr will er mit dem Projekt „In Vielfalt vereint.“ neu durchstarten. Die Stadt Senftenberg unterstützt den Verein „Unsere Welt, eine Welt e.V.“ bei der Finanzierung des Projekts durch Übernahme des Eigenanteils des Vereins für die Inanspruchnahme der Fördermittel vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF).

 

 

Foto KWG: Vorstellung des Projektes durch Maria Stauber (vorn rechts)

Der Verein hat das Nachbarschaftsprojekt am 05. Februar 2020 in seiner Begegnungs- und Kontaktstelle im Kirchplatz 18 in Senftenberg allen Mitgliedern und Netzwerkpartnern vorgestellt. Dabei ging es auch um die Vorbereitung einer gemeinsamen Aktion am 29. Mai 2020. Am „Tag der Nachbarn“ werden wieder tausende kleine und große Nachbarschaftsfeste in ganz Deutschland gefeiert. Für mehr Gemeinschaft, weniger Anonymität und eine Nachbarschaft, in der wir uns zu Hause fühlen.

Maria Stauber, Vorstandsvorsitzende des Vereins, zum Projektstart: „In unserem Vereinshaus wollen wir die Willkommenskultur weiter ausbauen. Zu den bisherigen regelmäßigen Veranstaltungen, wie z. B. Mittwochscafe oder Donnerstagspilgern wollen wir neue Aktivitäten entwickeln. Dazu suchen wir neue Ideen bzw. Partner.

Wenn erst einmal Angst und Vorurteile abgebaut sind, wollen wir von hier aus auch die Mitbürger und Migranten bei privaten Besuchen zusammenbringen. Denn die alltägliche Integration fängt in den Wohnungen, in den Wohnblöcken an. Die allerersten Bemühungen von den Zugewanderten sind: eine gute Wohnung, ein ZUHAUSE zu bekommen.“

Der Geschäftsführer der Kommunalen Wohnungsgesellschaft mbH Senftenberg (KWG) Roland Osiander dazu: „Im Rahmen der Initiative „Kommunikation und Nachbarschaft“ unterstützen wir verschiedene soziale Projekte bzw. Vereine. Damit unterstreichen wir unser Engagement für die Bedürfnisse der Bürger und übernehmen soziale Verantwortung in der Region. Die KWG und der Verein „Unsere Welt, eine Welt e. V.“ arbeiten schon seit vielen Jahren zusammen. Seit 2018 sind wir Mitglied des Vereins.

Weil uns eine gute Nachbarschaft am Herzen liegt, werden wir den Verein bei der Umsetzung des neuen Projektes „In Vielfalt vereint.“ aktiv unterstützen. So werden wir z. B. in der Mieterzeitung bei unseren Mietern für eine Beteiligung an den geplanten Veranstaltungen im Vereinshaus werben. Vielleicht finden sich auch Mieter die z. B. ihre Küche zum gemeinsamen Kochen mit ihren Nachbarn öffnen und gemeinsam auf eine kulinarische Reise gehen wollen.“