KWG Senftenberg mbH

KWG unterstützt Fußballsportverein „Glückauf“ Brieske/Senftenberg

Die Kommunale Wohnungsgesellschaft mbH Senftenberg (KWG) nimmt ihr 30-jähriges Jubiläum zum Anlass, um etwas für die Freizeitgestaltung von Kindern zu tun. Damit unterstreicht der Großvermieter sein Engagement für die Bedürfnisse der Bürger und die soziale Verantwortung in der Region.

Foto KWG: von links Roland Osiander, Geschäftsführer KWG; Herbert Tänzer, Präsident FSV

Der Geschäftsführer der KWG, Roland Osiander zum Anlass: „Im Rahmen unserer Initiative Kommunikation und Nachbarschaft unterstützen wir verschiedene soziale Projekte bzw. Vereine. Den Fußballsportverein „Glückauf“ Brieske/Senftenberg e. V. (FSV) gibt es seit 1919 in der Stadt Senftenberg und das soll auch so bleiben. Als wir erfuhren, dass der Verein Hilfe benötigt, war uns klar, dass wir helfen und uns mit einer Spende von 750 Euro an der Renovierung des Vereinsheimes beteiligen.“

Präsident Herbert Tänzer freut sich mit seinem Präsidium über den Zuschuss zur Modernisierung des vereinseigenen Heimes in der städtischen Elsterkampfbahn. „Nachdem die Stadt mit der Planung des dritten wettkampffähigen Sportplatzes für unseren Verein einen guten Schritt vorangemacht hat, wollten wir auch unseren Teil dazu beitragen, die Sportstätte zu verschönern und verbessern. Da wir vor ungewissen Jahren stehen, wie es mit einem neuen modernen und angemessenen Vereinsheim vorangehen könnte, haben wir uns den Selbstanteil auf die Fahnen geschrieben. Daher war die Freude groß, dass unser lokaler Partner, die KWG unserer Unterstützungsnachfrage positiv gegenüberstand und uns bei unserem Vorhaben finanziell unterstützt. Uns ist es wichtig, dass wir auf lokale Partner vor Ort setzen können, die uns schnell und unkompliziert mit großer Hilfe auch in dieser schweren und schwierigen Zeit zur Seite stehen.“