KWG Senftenberg mbH

Junge Leute bei KWG und BMA mit Azubi-Kennenlerntag begrüßt

Drei junge Leute unterschrieben bei der BMA Baureparaturen-Modernisierungs- und Ausbau GmbH Senftenberg (BMA) im Ausbildungsverbund mit der Kommunalen Wohnungsgesellschaft mbH Senftenberg (KWG) ihre Ausbildungsverträge bzw. ihren Vertrag für ein duales Studium.

Emily Wendt und Ricco Pavelka begannen am 1. August 2016 ihre Ausbildung als Immobilienkauffrau/-mann. Annabelle Jahn studiert ab Oktober 2016 an der Berufsakademie Sachsen in Leipzig „Interdisziplinäres Vermögensmanagement, Bank, Immobilien und Steuern“ in der Studienrichtung Immobilienwirtschaft.

 

Foto KWG: Roland Osiander (dritter von links vorn) mit den Azubis, Studenten und Ausbildern am Senftenberger Hafen

Am Mittwoch, den 31. August 2016, lernten sich die Neuen beim mittlerweile 11. traditionellen Azubitag untereinander kennen. Der Geschäftsführer der BMA und KWG, Roland Osiander, begrüßte den beruflichen Nachwuchs dazu im Bürohaus der KWG. Anschließend stellen sich die angehenden Immobilienprofis bei einem Pressetermin den Fragen der Journalisten. Danach erfolgten die Unterweisungen im Arbeits- und Datenschutz und in die allgemeinen Verhaltensregeln der Unternehmen, bevor es nach der Mittagspause an den Senftenberger Hafen ging.

Lena Lehmann (Auszubildende 2. Lehrjahr) schildert ihre Eindrücke im den folgenden Erlebnisbericht:

„Wir trafen uns mit unserer Ausbilderin, Frau Dahl, am Hafen, wo wir unter strahlend blauem Himmel unsere 1. Azubisitzung im Ausbildungsjahr 2016/2017 abhielten. Anschließend sollte es endlich zum Höhepunkt unseres Azubitages kommen. Was gibt es Schöneres bei dem Wetter als eine Bootsfahrt? Auf dieser zweistündigen Tour um den See begleiteten uns unser Geschäftsführer, Herr Osiander und die Bereichsleiter.

Vorab wurden wir auf 2 Boote aufgeteilt und mit reichlich Verpflegung und Getränke ausgestattet. Bei dieser entspannten Atmosphäre konnte man glatt mal vergessen, dass man ja eigentlich hier war, um eine Aufgabe fertig zu stellen...

Eine Woche vorher erreichte uns eine Aufgabe, die wir, 8 Auszubildende und 2 Studenten, in 2 Gruppen bewältigen sollten. Das sollte uns ein besseres Kennenlernen mit den 2 neuen Auszubildenden und der neuen BA-Studentin ermöglichen. Ziel war es dabei, Ideen für verschiedene Veranstaltungen, welche den aktiven Umgang mit unseren bestehenden Mietern verstärken sollen, zu finden.