KWG Senftenberg mbH

Ikanos-Award 2010

Roland Osiander, Geschäftsführer der KWG

Die Deutsche Baurevision Deloitte prämierte am 29. Oktober 2010 das effizienteste Wohnungswirtschaftsunternehmen Deutschlands.

Deloitte kürte das Effizienteste von vielen teilnehmenden deutschen Wohnungsunternehmen mit dem Ikanos-Award 2010. Die Auszeichnung ging, man höre und staune, an die Kommunale Wohnungsgesellschaft mbH Senftenberg und damit erstmalig an ein ostdeutsches Unternehmen.

Die Preisverleihung ist der Höhepunkt der jährlichen Immobilienwirtschaftlichen Fachtagung 2010 in Wiesbaden. An zwei Tagen treffen sich Unternehmen, Branchenkenner und Sachkundige, um aktuelle Entwicklungen in der Immobilien- und Wohnungswirtschaft zu diskutieren und sich über Probleme auszutauschen. Der Leitsatz „Nachhaltig handeln!“ zieht sich dabei als roter Faden durch das gesamte Programm – ausgewählte Referenten geben ihre Einschätzung über zukünftige Handlungsfelder ab.

Der Ikanos-Award von Deutsche Baurevision Deloitte setzt dabei jährlich neue Maßstäbe unter den Wohnungsunternehmen. Die hohen Teilnehmerzahlen des Wettbewerbes bestätigen, dass damit ein Nerv der Zeit getroffen wird. Aktuell ist Effizienz eben wichtiger denn je und bildet die Basis für nachhaltiges, unternehmerisches Handeln. Trends müssen natürlich zeitnah erkannt und aufgegriffen werden, um auf die unterschiedlichen Ausgangslagen vor Ort einzugehen und notwendige Entwicklungen kontinuierlich voranzutreiben sowie langfristig zu sichern.

Die KWG Senftenberg wurde im Jahr 1991 gegründet und gehört zu den großen kommunalen Wohnungsgesellschaften in Brandenburg. Derzeit verwaltet und betreut sie rund 9.000 Wohn- und Gewerbeeinheiten. Neben dem Abriss, der Stadtsanierung, dem sozialen Quartiersmanagement stellt die Umsetzung städtebaulicher Entwicklungen und umfassender Modernisierungsmaßnahmen eine wichtige Aufgabe dar. Das Stadtumbauprogramm von Bund, Land und Kommunen ist ein maßgerechtes Mittel die besonderen Umstände des extremen Bevölkerungsrückganges zu begleiten.

"Der Jahresüberschuss ist nicht das alleinige Kriterium, um den Erfolg eines Unternehmens zu beurteilen, aus diesem Grund haben wir uns für den Deloitte Ikanos-Award beworben. Wir sind stolz, wie erfolgreich die KWG Senftenberg die Vermietung bei Bevölkerungsrückgang und Abriss organisiert. Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung und die damit verbundene positive Bestätigung unseres langjährigen Handelns“ erklärt Roland Osiander, Geschäftsführer der KWG Senftenberg. Die sozialen Interessen der fünf Gesellschafterkommunen bleiben dabei stets gewahrt.

Die Deutsche Baurevision Deloitte führt die Benchmark-Analyse seit 2007 durch. Die quantitative und qualitative Auswertung erfolgt aufgrund einer Value Map mit den Wertetreibern: Mieterlöse, Minimierung der Bewirtschaftungskosten, effiziente Strategie und kostenbewusste Verwaltungsorganisation.

 

Weitere Informationen unter:

http://www.ad-hoc-news.de/preisverleihung-des-ikanos-award-2010-deloitte-k-rt-das--/de/News/21690645

http://www.immobilien-zeitung.de/101204/kwg-komplett-umgekrempelt