KWG Senftenberg mbH

Fassadenpreis 2011

von links: Silvio Puhl, Kundenbetreuer Brillux; Roland Osiander, Geschäftsführer KWG und BMA; Ekkehard Wuitz, Geschäftsführer Swanenberg & Co. Bau; Steffen Brendel, Technischer Leiter BMA;

Am 11. Oktober 2011 erfolgte durch den Geschäftsführer der Kommunalen Wohnungsgesellschaft mbH Senftenberg (KWG) Roland Osiander, den Technischen Leiter der BMA Baureparaturen-Modernisierungs- und Ausbau GmbH Senftenberg (BMA) Steffen Brendel und den Kundenbetreuer Silvio Puhl von Brillux als Auslober des Preises die Übergabe der Urkunde, des Preises und des Preisgeldes an Ekkehard Wuitz, Geschäftsführer der Swanenberg & Co. Bau. Über diese Auszeichnung ihres Könnens freut sich das Team von Swanenberg & Co. Bau als Familienbetrieb mit 43 Mitarbeitern genauso wie über das interessante Projekt an sich.

Für die Gestaltung der Fassade des Wohngebäudes in der Steigerstraße 1 - 9 in Senftenberg wurden als Bauherrin die KWG und der Baubetrieb Swanenberg & Co. Bau GmbH aus Lohsa für die Ausführung mit einem 2. Preis in der Kategorie Wohn- und Geschäftshäuser zu gleichen Teilen ausgezeichnet. Mit dem frisch renovierten Neubaublock hat beim wichtigsten Wettbewerb für gelungene Fassadengestaltung erstmalig eine Plattenbaufassade überzeugt.

Die Sanierung des Mehrfamilienhauses mit seinem aufwändigen „Fassaden-Facelift“ setzt ein wichtiges Signal: Stadtentwicklung gelingt dann nachhaltig, wenn neben der Gebäudetechnik auch die Gebäudewirkung im Kontext des Stadtbilds aufgewertet wird.