Ausbildung Immobilienkaufmann/-frau (m/w/d)

Immobilienkaufleute erwerben Immobilien, vermieten und verkaufen sie. Dies können z.B. Grundstücke, Wohnhäuser jeder Größe, Wohnungen, Gewerbe- und Bürohäuser sein. Vor Ort besichtigen sie die Objekte.

Mit ihren Kunden führen Immobilienkaufleute Beratungsgespräche sowie Kauf- oder Verkaufsverhandlungen und entwickeln bei Bedarf Finanzierungskonzepte.

Außerdem planen und betreuen sie Neubau-, Sanierungs- und Modernisierungsvorhaben, verwalten und bewirtschaften Immobilien oder übernehmen sogar das technische Gebäudemanagement.

Immobilienkaufleute müssen stets über den Immobilienmarkt bzw. das entsprechende Marktsegment auf dem Laufenden sein und die richtigen Marketingkonzepte für ihre Zielgruppe entwickeln.

Je nach Schwerpunktsetzung liegt das Hauptgewicht ihrer Tätigkeit auf der kaufmännischen Steuerung und Kontrolle, der Immobilienbewirtschaftung, dem Handeln mit und Vermitteln von Immobilien oder der Immobilienentwicklung.

Weitere Informationen zum Berufsbild Immobilienkaufmann/-frau erhalten Sie unter: https://www.immokaufleute.de/ 

Urkunde IHK Cottbus für 20 Jahre Berufsausbildung der BMA