Es grünt so grün – KWG schafft neue Oasen in Schwarzheide

Für viele Mieter gehört er zur Vorstellung einer Traumwohnung dazu. Der kleine Rückzugsort, das zusätzliche Zimmer an der frischen Luft, die grüne Oase der Wohnung – der Balkon. Aufgrund von Corona und den damit einhergehenden Beschränkungen und der reduzierten Bewegungsfreiheit hat er noch stärker an Bedeutung gewonnen. Immer mehr Mieter verbringen ihre freien Tage auf Balkonien, frühstücken dort in der warmen Morgensonne, erholen sich bei Kaffee und Kuchen oder genießen das Feierabendbier. Dabei kann man bei der individuellen Gestaltung des Balkons oder der Loggia seinen persönlichen Geschmack kreativ mit einbringen. Der eine mag es über und über blühend, der andere pflanzt Kräuter, Obst und Gemüse, einige füttern Vögel und wieder andere nutzen ihn als Wäscheplatz.

Um den Mietern den Wunsch nach einem Balkon zu erfüllen, baut die Kommunale Wohnungsgesellschaft mbH Senftenberg (KWG) jährlich in ihrem Bestand neue Balkone an oder saniert die in die Jahre gekommenen. So geschehen in der Ruhlander Straße 67, 68, 69 und 70 a – e in Schwarzheide. Dort wurden von 2018 bis 2021 die teilweise vorhandenen sanierungsbedürftigen Balkone zurück- und 160 neue attraktive Balkone durch die Firma Metall- und Balkonbau Hansmann aus Guben angebaut. Bei den Wohnungen, die vor der Sanierung noch keinen Balkon hatten, wurde dieser in diesem Zug ergänzt.

Frau Piwonski und Frau Lehmann aus der Ruhlander Straße 70 a erfreuen sich täglich an ihrem neuen, bereits mit Blumen und Tomaten bepflanzten Balkon und nutzten diesen an den sonnigen Maitagen bereits intensiv. Mutter und Tochter wohnen bereits über 40 Jahre in zwei gegenüberliegenden Wohnungen und können sich kein besseres Zuhause für sich vorstellen. Beide mögen die Lage und das Grün vor und hinter ihrem Haus und schwärmen von der guten Mietergemeinschaft. Frau Lehmann weiß mit ihren 93 Jahren die Nähe zu Ihrer Tochter, die ihre Pflege übernommen hat, sehr zu schätzen. Mit ihr zusammen sitzt sie bei schönem Wetter am liebsten auf dem Balkon, isst Eis und löst Kreuzworträtsel um sich geistig fit zu halten. Die Seniorin ist die gute Seele des Hauses und nimmt für ihre Nachbarn regelmäßig Pakete an. „So bekomme ich jeden Tag Besuch von meinen Nachbarn und kann mich ein bisschen mit ihnen unterhalten“ erzählt Frau Lehmann mit einem verschmitzten Lächeln.

Die Nachfrage an den Wohnungen mit Balkon in der Ruhlander Straße ist derzeit hoch. Interessenten erhalten Informationen über freie Wohnungen bei Beatrice Weigang (Telefon 035752 7498) und Lars Selling (Telefon 035752 949268) oder auf unserer Internetseite unter www.kwg-senftenberg.de.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.