Zeigt 62 Resultat(e)

KWG unterstützt die Jugendarbeit des Fußballsportvereins SV Blau-Gelb 1899 Hosena e.V.

Die Kommunale Wohnungsgesellschaft mbH Senftenberg (KWG) möchte, dass die Kinder und Jugendlichen beim SV Blau-Gelb 1899 Hosena e.V. wie gewohnt trainieren sowie sicher und gut in die kommende Saison starten. Aus diesem Grund trafen sich der KWG-Geschäftsführer, Tobias Dorn und der Präsident des SV Blau-Gelb, Klaus Schmaler am 28.06.23 auf dem Sportplatz in Hosena. Präsident …

KWG begrüßt den Gerontopsychiatrisch-Geriatrischen Verbund OSL e. V. in den neuen Räumlichkeiten im Senftenberger Seegebiet

Der Gerontopsychiatrisch-Geriatrische Verbund OSL e. V. (GPGV) hat seine neuen Räumlichkeiten bei der Kommunalen Wohnungsgesellschaft mbH Senftenberg (KWG) in der Passage in der Fischreiherstraße 3 in Senftenberg bezogen. Der GPGV ist ein Zusammenschluss von Dienstleistern im Bereich der Altenhilfe, die ihre Leistungen im Sinne der betroffenen Menschen in der Region vernetzen. Begrüßt wurden die neuen …

Tipps für den Start ins Leben – KWG stellt sich und Ausbildungsberufe vor

Die Kommunale Wohnungsgesellschaft mbH Senftenberg (KWG) und die Bernhard-Kellermann-Oberschule arbeiten bereits seit vielen Jahren bei der Berufsvorbereitung zusammen. Schüler nutzen immer wieder die Möglichkeit Praktika in verschiedenen Bereichen des Wohnungsunternehmens zu absolvieren. Bereits im letzten Jahr hat der Großvermieter die Schule im Rahmen einer Projektwoche unterstützt und verschiedene Ausbildungsberufe und Informationen rund um das Thema …

Rund 750 Flüchtlinge haben bei der KWG ein neues Zuhause auf Zeit gefunden

Als unmittelbare Folge des Ukraine-Krieges benötigen die Flüchtlinge aus dem Kriegsgebiet Unterkünfte im Landkreis Oberspreewald-Lausitz (OSL). Die Kommunale Wohnungsgesellschaft mbH Senftenberg (KWG) unterstützt den Landkreis dabei tatkräftig. Tobias Dorn, Geschäftsführer der KWG, zur Herangehensweise des Unternehmens: „Vorrangiges Ziel ist es, dass sich die Geflüchteten in unserer Heimat sicher und gut aufgehoben fühlen. Wir richten dazu …

KWG, Stadt Senftenberg und Caritas kooperieren zur Vermeidung von Wohnungslosigkeit bzw. bei der Beantragung für das neue Wohngeld

Die Kommunale Wohnungsgesellschaft mbH Senftenberg (KWG) und die Stadt Senftenberg arbeiten bei der Vermeidung von Wohnungslosigkeit seit vielen Jahren zusammen. Als gemeinsames Projekt unterstützen die Kooperationspartner unter anderem die Gefährdetenarbeit im Beratungszentrum der Caritas in Senftenberg in der Burglehnstraße 2. Hier erhalten Betroffene Hilfestellung beim Erhalt und bei der Sicherung von Wohnraum, damit sie selbstständig …

Eine Seebrise liegt in der Luft – Volkssolidarität eröffnet neue Begegnungsstätte

„Seebrise“ – so lautet der klangvolle und an die unmittelbare Nähe des Senftenberger Sees erinnernde Name des modernen Anlaufpunkts, welcher ab dem 01.01.2023 durch die Volkssolidarität Süd-Brandenburg e. V. in Betrieb genommen wird. Das umfangreiche Angebot der neuen Begegnungsstätte richtet sich an Jung und Alt, aber besonders an Senioren mit Unterstützungsbedarf zur Ermöglichung der Teilnahme …

Zuschüsse für Heizkosten – KWG und Caritas starten neues Beratungsangebot im Senftenberger Bürohaus

Die Kommunale Wohnungsgesellschaft mbH Senftenberg (KWG) und die Stadt Senftenberg arbeiten bei der Vermeidung von Wohnungslosigkeit seit vielen Jahren zusammen. Als gemeinsames Projekt unterstützen die Kooperationspartner unter anderem die Gefährdetenarbeit im Beratungszentrum der Caritas in Senftenberg in der Burglehnstraße 2. Hier erhalten Betroffene Hilfestellung beim Erhalt und bei der Sicherung von Wohnraum, damit sie selbstständig …

KWG prämiert kleine Bücherwürmer und Leseratten

Getreu dem Motto: „Lesen ist Kino für den Kopf“ möchte die Kommunale Wohnungsgesellschaft mbH Senftenberg (KWG) die Kinder der Gemeinde Schipkau zum Lesen motivieren. Im Rahmen des Brandenburger Lesesommers wurden die Schüler der 1. – 6. Klassen der Grundschulen Schipkau und Annahütte von der Gemeindebibliothek Schipkau aufgerufen, in den Sommerferien so viele Bücher wie möglich …